Was bewirken Energetische Produkte?

Heutzutage bieten sich zahlreiche seriöse – teilweise auch obskure – Produkte in diesem Marktsegment. Zu unterscheiden sind Produkte, die negative Energien abhalten und solche, die positive Energien vermitteln oder Negativenergien in positive Kraftfelder verwandeln können. Manchmal ist beides in einem Produkt geboten.

Grundsätzlich können energetische Produkte dem allgemeinen Wohlbefinden, dem Schutz vor Negativenergien, der Verbesserung von Raumenergien, dem Aufladen von Kraftfeldern oder der Wasser-Energetisierung und geschmacklichen Verbesserung des Trinkwassers dienen.

Energetischer Schutz und energetische Transformation scheinen in einer Zeit, in der zahlreiche schädliche Kraftfelder und Energieräuber massiv auf uns einwirken, ein sinnvolles Gegenmittel zu sein. Tatsächlich ist alles, was uns umgibt und was wir sind, Materie gewordene oder unsichtbar auf uns einwirkende Energie. Es kann jedoch gesteuert werden, welche Arten von Energien auf uns positiv oder negativ einwirken. Stärkende Kraftfelder und energetische Krafträuber sind zu unterscheiden.

Produkte, die energetischen Schutz bieten

Zu den ältesten und bekanntesten energetischen Produkten dürften Amulette gehören. Diese sollen negative Energien abwehren und eine Schutzfunktion für den Träger einnehmen. Der Glaube, dass ein Amulett vor bösen Geistern und Dämonen schützen kann, war schon in der frühen Menschheitsgeschichte weltweit verbreitet. Kelten, Ägypter und Tibeter bedienten sich solcher Schutzamulette ebenso wie verschiedene Indianervölker. Auch in der Moderne verlassen sich viele Menschen auf Schutzamulette.

Für Amulette wurden bestimmte Steine oder Metalle sowie bestimmte Symbole verwendet, die als kraftvolle Gegenspieler gegen negative Energien galten. Die Vielzahl an Amuletten, die man heute im Onlinehandel erhält, hat dank der Massenanfertigung und mangels eines Segens sicher nicht immer die Kraft, die vom Hersteller versprochen wird. Der Nutzer kann solche Gegenstände jedoch mit positiven Energien aufladen oder segnen lassen. Die zeitgemäßeste Version eines Schutzamuletts bietet mycosmic.de. Das handgefertigte cosmic Amulett YinYang aus Sterlingsilber bietet beidseits eine moderne Optik. Es unterstützt bzw. beschleunigt durch die aufgesetzten Symbole energetische Transmutationsprozesse im Organismus sowie im Energiekörper. Es harmonisiert die Energieleitbahnen bzw. Meridiane.

In unserer modernen Lebenswelt sind wir täglich mit schädlichen Strahlungen aus Steckdosen, Smartphones, Fernsehern, Sendemasten und Computern konfrontiert. Verschiedene energetische Produkte befassen sich mit dem Schutz vor solchen hochenergetischen Kraftfeldern. Heilpraktiker Anton Peter Neumann entwickelte beispielsweise den „Cosmic Transformer“, der schädliche Strahlungen im Auto oder in Wohn- und Arbeitsräumen in positive Energien verwandeln kann. Das Prinzip dahinter ist die Aufladung schädlicher Energien aus Stromleitungen, Elektrogeräten, Wasseradern oder Erdfeldern mit Positivenergien. Störende Energiefelder werden durch den „Cosmic Transformer“ neutralisiert und harmonisiert, sodass sie für Menschen, Tiere und Pflanzen zu stärkenden Kraftfeldern werden. Davon profitiert der gesamte Organismus.

Ein ähnliches Prinzip verfolgen die cosmic WLAN und Handy Chips vom selben Hersteller. Die mit den chips versehenen WLAN-Netzwerke, Smartphones oder Tablet PCs übertragen nun positive und harmonisierte Kraftfelder, die auch auf die Umgebung wirken.

Dass hochfrequente Strahlungen gesundheitsschädlich sein können, belegen die zunehmende Zahl elektrosensibler Menschen und verschiedene medizinische Studien. Es besteht jedoch ein großes wirtschaftliches Interesse an solchen Geräten. Das beeinflusst die Forschungslage nachhaltig.

Produkte, die positive Kraftfelder erzeugen

Energetische Aufladung und energetischer Selbstschutz sind ein spannendes Thema. Ein ausführlicher Online-Artikel bietet einführende Informationen dazu. Energetische Aufladungen sind über energetische Hausreinigungen, Chakra-Steine, energetisch aufgeladene Essenzen, Klangschalen, energetisch aufgeladenes Trinkwasser, Lichtwirkungen, die Düfte bestimmter ätherischer Öle und vieles andere möglich.

Am bekanntesten unter diesen energetischen Produkten dürften die Heilsteine sein, mit denen Trinkwasser energetisiert werden kann. Die Wassersteine haben sich auch wegen des verbesserten Geschmackserlebens auf breiter Basis durchgesetzt.

Durchaus bekannt sind zum Beispiel die geschmacksverbessernden EMF-Pipes. Aus feinstem japanischem Ton, Gold und Effektiven Mikroorganismen (EMF) besteht auch die feinenergetische „Kagen Resonanzkeramik“, in der geschmacksverbessernde Energien und EMF-Informationen gespeichert sind. Auch hier wird die enthaltene Energie auf das Trinkwasser übertragen, während dessen Negativenergien verwandelt oder abgeschwächt werden.

Energetische Symbole wie die Blume des Lebens finden sich mittlerweile auf Untersetzern, in Gläser und Wasserkaraffen eingeschliffen, auf Kettenanhängern und auf vielen anderen Objekten. Ziel aller Abbildungen solcher kraftspendenden Symbole ist es, die Energie dieses Symbols auf das Getränk oder den Raum zu übertragen. Über solche Symbole, die in sich Kraftfelder darstellen, soll eine Anreicherung und Aufladung mit positiven Energien gewährleistet werden. Manche Hersteller sprechen daher von einem Harmonisierungs-Hologramm, dessen perfekte heilige Geometrie Wirkungen zeigt. Dieses Symbol findet sich nicht umsonst weltweit in verschiedenen Kontexten abgebildet.

Als Kunstobjekte gestaltetet Raum- und Energiesterne dienen dazu, Elektrosmog und andere elektromagnetische Kraftfelder in Räumen zu neutralisieren und ein harmonisches Kraftfeld rund um die Bewohner eines Raumes zu erzeugen. Eingesetzt werden solche Objekte gegen Handystrahlung, geopathogene Zonen oder elektrostatische Aufladungen. Dank der Übertragung von Lebensenergie verbessern die Energiesterne die innerkörperliche Nutzung feinstofflicher Informationen.

Energetische Pyramiden und Objekte, die aus Heilsteinen mit energetisch aufgeladenen Chips bestehen, sollen die Präsenz positiver Energien befördern. Die Wirkung solcher Objekte wird als verbessertes Wohlbefinden und tieferer Schlaf beschrieben.

Ähnliche Effekte versprechend auch die als Magnetschmuck angebotenen Armbänder, Glücksringe und Ketten. Mit Magnetschmuck sollen der Stoffwechsel aktiviert und die Selbstheilungskräfte angeregt werden. Zugleich dient Magnetschmuck der Abwehr von Negativenergien. Ebenfalls in den Bereich energetischer Schmuck gehören Energiesterne, die als Dodekaeter harmonische Kraftfelder um den Träger aufbauen sollen. Dieser Effekt wird auf den Goldenen Schnitt und die Aufladung der Energiesterne mit energetischen Informationen aus der Natur erklärt.

Die energetischen Kerzen, die seit 1757 von der Familie Perger hergestellt werden, bestehen aus slowenischem Bienenwachs, das mit ätherischen Honigöl und Blattgoldfäden angereichert wird. Der Duft und die Schwingungen dieser Kerzen sollen inneren Frieden und reine Liebe begünstigen und den Raum von Negativenergien reinigen. Der Dalai Lama, der Papst und andere spirituelle Größen sollen bereits davon profitiert haben.